Newsletter

Newsletter 21. KW 2017

Die 182. von allen.

Kobels neue Kunstwoche ist online!

Liebe Leser von Stefan Kobels Kunstwoche und unseres Newsletters,

das Personalkarussel dreht sich: Dirk Heinrich, bisher Leiter Kunstversicherung Deutschland und Österreich der AXA ART wird das Unternehmen zum 31.5. verlassen. Nachfolger wird Christian Metten, ein Eigenwächs der AXA aus dem Maklervertrieb - Innendienst. Beiden wünschen wir Glück - dem Scheidenden für eine neue interessante Aufgabe und dem Kommenden für die Sache.

Die Branche nutzt die Cyber Attacken von Wanna Cry der letzten Woche, um auf ihre Lösungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. Dabei wäre das Ereignis bei den meisten Risikoträgern nicht versichert gewesen. Die Sicherheitslücke wurde bereits im September 2016 durch ein Update von Microsoft geschlossen. Betroffen waren also nur diejenigen, die das Update nicht geladen hatten. Zu den Obliegenheiten des Versicherungsnehmers gehört es aber seine Systeme stets auf dem aktuellen Sicherheitsstand zu halten - also alle Updates zügig aufzuspielen. Zwischen September und Mai liegen allerdings 8 Monate - ob das noch als zügig gilt darf bezweifelt werden.

Eine schöne Auktionswoche in New York ist vorbei - Mehr als 1,4 Mrd. USD umgesetzt ohne Kulturgutschutzgesetz - und ungefähr so viel wie der Deutsche Kunstmarkt im ganzen Jahr schafft.

Derweil tobt der Messezirkus weiter - um Mitte Juni dann in Basel zu landen.

Eine Woche voller angenehm spannender Erfahrungen rund um die Kunst wünscht Ihnen 

Ihr Stephan Zilkens und das Team der Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH