Nichts wichtiges mehr verpassen:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

 
 
 

Folgend finden Sie zum Stöbern die vergangenen Ausgaben des Newsletters.

Ihnen gefällt der Newsletter nicht? Melden Sie sich hier ab.


Newsletter

Newsletter 50. KW 2017

Die 211. von allen!

Kobels neue Kunstwoche ist online.

Liebe Freunde von Kobels Kunstwoche und unseres Newsletters,

mehr als 82.000 Besucher zählte die diesjährige Art Basel Miami Beach. Zahlen von denen die meisten europäischen Kunstmessen nur träumen. Mit all den Nebenmessen konnte man bei angenehmen Temperaturen Kunst kaufen - und tat das wohl auch, wie den bei Stefan Kobel zitierten Berichten zu entnehmen ist.

Die ART stellt ihre Online Berichterstattung zum Jahresende ein, teilt Gruner und Jahr mit. Damit wird Kobels Kunstwoche eine neue Rolle zuteil: wir sind die einzigen, die im deutschsprachigen Raum eine wöchentliche, kommentierte Presseschau zum Thema Kunstmarkt herausgeben.

Kennen Sie Robert Sliwinsky (1840 - 1902)? Ich kannte ihn bis gestern auch nicht. Schlesischer Maler mit Restitutionspotential, wie im Nationalmuseum Wroclaw zu erfahren war. Kennen Sie Weschler's in Rockville? Auch nicht? Das ist ein Auktionshaus in den USA, das 2013 eine Arbeit des Künstlers versteigert hat, ohne sich um ältere Ansprüche zu kümmern. Ergebnis: Die Arbeit wurde vor wenigen Wochen an das Museum restituiert. Essenz: auch bei einer Arbeit, die nur 1.300 USD kostet könnte eine Title Insurance zumindest die Kosten des Rückabwicklungsärgers lindern. Manches Versicherungsprodukt im Bereich der Kunstversicherung hält eine kleine Summe für Title Insurance bereit. Mehr dazu erläutert unser Team gerne im persönlichen Gespräch.

Der zweite Advent sollte zur Besinnlichkeit zwingen und ließ es unerwartet heftig schneien über Deutschland. 400 Flüge fielen allein in Frankfurt aus - die Rückkehr aus Breslau wurde zum Glückspiel. Und als man es endlich geschafft hatte verkündete die Bahn, daß zwischen Frankfurt un Köln auf der Schnellstrecke nichts mehr geht. Pünktlich zum Wochenanfang läuft jetzt wieder (fast) alles.

Silke Kastien, seit 6 Jahren Marketing Chefin der AXA ART hat das Unternehmen mit unbekanntem Ziel verlassen.

Eine Woche voller vorweihnachtlicher Anregungen und Bereicherungen wünschen Ihnen

Ihr

Stephan Zilkens und das Team der Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH